Tuning World Bodensee

© foto: tuning world bodensee Die Tuning World Bodensee ist eine internationale Messeveranstaltung für Auto-Tuning. Sie findet seit 2003  in der Messe Friedrichshafen statt und hat sich seitdem als größte Tuningmesse in Europa etabliert. Auf der Tuning World stellen die Tuner ihre eindrucksvollsten Autos aus, welche u. a. tiefergelegt, mit Spoiler versehen und auffallend lackiert sind. Die Innenräume sind meist mit imposanter Soundanlage und extravaganten Spielereien versehen. Viele Tuningclubs sind auf der Messe vertreten und geben einen Einblick in das Tuninggeschehen und in den Lebensstil eines Tuners. Auch namhafte Marken sind auf der Tuning World vertreten. Sie präsentieren ihre Deutschland-, Europa- oder Weltpremieren und verkaufen ihre Tuningteile direkt auf der Messe, die von Jahr zu Jahr noch mehr Besucher anzieht. Zudem ist die Messe ein willkommener Ort für Pressekonferenzen. Jedes Jahr wird auf der Messe die zukünftige Miss Tuning, die „Botschafterin“ der europäischen Tuning-Szene, von einer Jury gekürt.

Gesucht wird die MISS TUNING 2011

© foto: tuning world bodensee Wer wird MISS TUNING 2012?

Tritt in die Fußstapfen von:

Katharina, Sarah, Nina, Janina, Silvia, Daniela, Martina und Kristin!

Zum 9. Mal wird auf der TUNING WORLD BODENSEE der begehrte Titel der MISS TUNING vergeben.

 

    * 4 Tage Rampenlicht

    * 4 Tage Personal Styling

    * 4 Tage Coaching und jede Menge Action!

    * 1 Jahr lang DAS Gesicht der TUNING BRANCHE

    * Produktion des MISS TUNING Kalenders und weitere attraktive Preise

MISS TUNING

© foto: tuning world bodensee Kristin Zippel gewinnt die Wahl zur MISS TUNING 2010

Kristin Zippel aus Mering (Landkreis Aichach-Friedberg) hat sich im Finale um den Titel MISS TUNING 2010 durchgesetzt. Die 26-Jährige konnte es kaum glauben, dass sie für die nächsten zwölf Monate das Aushängeschild der internationalen Tuning-Branche sein wird. Im Glückshormon-Rausch erklärte sie nach der Entscheidung am 16. Mai im Rahmen der TUNING WORLD BODENSEE: „Das ist Wahnsinn! Ich freue mich riesig auf spannende Events mit tollen Menschen und vor allem coolen Autos.“  Nach dem Finalsieg strahlte Kristin Zippel im Blitzlichtgewitter von Journalisten und Besuchern. Als nächstes Highlight durfte sie direkt im Anschluss den Schlüssel ihres neuen Dienstwagens, einem getunten Nissan Micra, entgegen nehmen. Bereits im Sommer fliegt sie zum exklusiven Fotoshooting in die Region der Great Lakes of North Amerika, um dort den limitierten MISS TUNING-Kalender 2011 zu produzieren. Kristin Zippel ist gelernte Kosmetikerin und absolviert derzeit die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin. Neben ihrem Faible für ausgefallene Autos und Motorräder liebt sie besonders die Arbeit vor der Kamera und hat bereits Erfahrung im Model-Business gesammelt. Bei der Wahl zur MISS TUNING setzte sich Kristin Zippel gegen 500 Mitbewerberinnen durch und tritt nun die Nachfolge von Martina Ivezaj an. Die Plätze zwei und drei belegten beim Messefinale in Friedrichshafen Jennifer Ziegener aus Kleinmachnow und Irena Then aus Düsseldorf.

Das Gesicht der TUNING WORLD BODENSEE und die Repräsentantin der Tuning-Branche. Jedes Jahr treten 20 Finalistinnen aus weit über 350 Bewerberinnen auf der TUNING WORLD BODENSEE an, um den heiß begehrten Titel zu gewinnen. Die MISS TUNING ist auf allen Motiven der TUNING WORLD BODENSEE zu sehen, produziert einen eigenen Hochglanz-Kalender, wird für weitere Foto-Shootings gebucht, gibt Autogrammstunden und und und...

Kalendershooting 2011

© foto: tuning world bodensee DasDer Duft der erwachenden Natur im Frühling, Sonne satt in der Mitte des Jahres, der romantische Indian Summer im Herbst und eine Schneelandschaft aus dem Bilderbuch im Winter. Das sind die Great Lakes of North America. Die im Mai neu gewählte MISS TUNING 2010 wird im Sommer 2010 ihren Kalender in den ursprünglichsten aller US-Staaten produzieren. Insgesamt sieben US-Bundestaaten - Illinois, Indiana, Michigan, Minnesota, Ohio, Pennsylvania und Wisconsin - säumen die Ufer der Großen Seen. Riesige Wälder, hohe Sanddünen, spektakuläre Architektur, Metropolen wie Chicago und die "Motorcity" Detroit bilden die abwechslungsreiche Kulisse für ein aussergewöhnliches Shooting. Dabei nicht zu vergessen ist natürlich der Startpunkt der legendären Route 66.

Heiße Kurven, coole Karren: Der MISS TUNING Kalender 2011

Während der Aufnahmen zum MISS TUNING Kalender 2011 in der Region der Great Lakes of North America legte Starfotograf Max Seam großen Wert auf die geschickte Kombination von Model, Fahrzeug und Szenerie. Ein Aufwand, der sich gelohnt hat: Das limitierte Sammlerstück (1.500 Exemplare) ist ein Männertraum zum Blättern und zeigt die amtierende Tuning-Königin Kristin Zippel in erotischen Posen.

13 Kalenderblätter gehören nur ihr: Kristin Zippel aus Mering in Bayern. Im Mai wurde sie beim Messe-Event TUNING WORLD BODENSEE zur MISS TUNING gewählt und durfte im Sommer zur Fotoproduktion in die USA reisen. „Ich freue mich wahnsinnig über meinen ersten eigenen Kalender“, schwärmt die 27- Jährige. „Das Shooting in den Great Lakes of North America hat tierisch viel Spaß gemacht. Ich hatte ein tolles Team, durfte mit coolen Autos posieren und viele Sehenswürdigkeiten bestaunen.“ Auch Starfotograf Max Seam zeigte sich voller Begeisterung: „Die Chemie hat einfach gestimmt. Kristin hat eine unglaubliche Strahlkraft und ein prima Körpergefühl.“

An insgesamt fünf Produktionstagen bildeten neben der Automobil-Hochburg Detroit, eine Vielzahl an actiongeladenen und prestigeträchtigen US-Schauplätzen die Kulisse des neuen MISS TUNING Kalenders 2011. „Am besten hat mir das Luxusressort ‚The Glendorn‘ gefallen. Die Atmosphäre dort war einfach fantastisch“, meint die amtierende Botschafterin der Tuningszene. Auch die Autos kamen nicht zu kurz: Von Klassikern bis hin zu getunten Rennautos ist alles vertreten, was das Tuner-Herz begehrt.

Ab sofort ist der MISS TUNING Kalender 2011 bei der Messe Friedrichshafen zum Preis von 25 Euro (inkl. Versand) erhältlich. Die Bestellformulare sind im Internet unter www.tuningworldbodensee.de hinterlegt.

Hier sind Fotos aus dem aktuellen Kalender 2011

Tuning World 2011 

Tuning-Gemeinde in Kauf- und Feierlaune

Friedrichshafen – Europas Tuning-Szene-Highlight überrascht das Publikum auf ein Neues. Mit dem erweiterten Charakter einer starken B2B-Messe für die sich im Aufwind befindende internationale Tuning-Branche zeigte sich die TUNING WORLD BODENSEE zunächst von einer neuen Seite: Stand an den ersten beiden Veranstaltungstagen das Geschäft der mit 235 Ausstellern vertretenen Industrie mit ihren Fachhändlern im Vordergrund, belagerte am Wochenende die europäische Spezialistenszene das Messegelände. Insgesamt feierten 87.000 Besucher den Saisonauftakt in Friedrichshafen.

„Wie wir am Samstag und Sonntag eindrucksvoll gesehen haben, hat die Anziehungskraft der TUNING WORLD BODENSEE in keiner Weise gelitten“, lobt Harald Schmidtke, Geschäftsführer des Verbands der Automobil Tuner (VDAT) die Messe. „In der Gesamtsumme war das eine super Tuning- und Zubehör-Veranstaltung.“ Auch im neunten Erfolgsjahr des PS-Events in Friedrichshafen ist die Veredelung des eigenen Autos stark gefragt. Über die Hälfte der Besucher interessiert sich für die optische Verschönerung ihrer Fahrzeuge und legt großen Wert auf eine weitere, sportlichere Abstimmung. Oft steht auch die Leistungssteigerung der verschiedenen Fahrzeuge im Fokus der Tuning-Interessierten.

„Trotz fehlendem Feier- und Brückentag rollte die Tuningszene in großen Massen auf das Messegelände und kam am Wochenende zu Zehntausenden“, erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen. Das erweiterte Show-Programm mit seinem fahraktiven Angebot wie Kart-Rennen gegen die Bestzeiten des zweifachen DTM-Champions Timo Scheider und die ausgefallenen Ideen der Clubszene begeisterten das Publikum der TUNING WORLD BODENSEE. Auch die Besuchermagnete wie die Wahl zur MISS TUNING, die Falken Drift Show und die Partynächte haben nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. „Mit der interaktiven Verbindung von Infotainment und Neuheiten-Messe bieten wir der Tuning- und Zubehörbranche, den Clubs und Besuchern eine Plattform, um die Liebe zum besonderen Automobil unverfälscht erleben zu können“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß den Erfolg des Szene-Highlights.

Über 90 Prozent der Besucher gefiel die starke Präsenz der Automobilhersteller BMW, Citroën und Škoda mit ihrem sportiven Zubehör ab Werk sowie der umfangreiche Auftritt der renommierten Tuning-Spezialisten. Bei ihren Neuheiten konzentriert sich die Branche noch stärker auf die Entwicklung von Komponenten für die neuesten Modelle der Automobilindustrie und Sportwagen. Auch die Veredelung von Allrad-Fahrzeugen spielt 2011 eine signifikante Rolle.

Gute Vorzeichen gibt es schon für die zehnte Auflage der TUNING WORLD BODENSEE. Das Veranstaltungsdatum Samstag, 28. April bis Dienstag, 1. Mai 2012 dürfte ein Garant für ausgeglichene Besucherströme an allen vier Messetagen sein und 90 Prozent der Gäste kündigten bereits ihren Besuch an. Selbstverständlich wird auch wieder das Car-Audio-Segment im kommenden Jahr auf der TUNING WORLD BODENSEE abgebildet werden.

Bilder der Miss Tuning 20011

Impressionen

Weitere Bilder findet Ihr auf der Homepage der Tuning World Bodensee!