Welcome

Die Essen Motor Show geht in die nächste Runde. Für die Bereiche Tuning, Motorsport und sportliche Automobile ist sie die Leitmesse in Deutschland, die durch den Sektor „sportliche Klassiker“ als vierter Angebotssäule ergänzt wird. Mehr Auto-Vielfalt gibt‘s nirgendwo, weshalb Automobil-Enthusiasten den Termin des nächsten Essener PS-Festivals längst im Kalender stehen haben: 1. bis 9. Dezember 2012 (Preview- und Pressetag: 30. November). Die Messe Essen als Veranstalter kündigt bereits Highlights an. So den neuen Motorsport-Kongress „Motorsport Summit“, mit dem die Essen Motor Show ihre wieder stärkere Motorsport-Orientierung unterstreicht.

Organisiert wird der international orientierte „Motorsport Summit“ gemeinsam mit „Sponsors“, dem führenden Organisator für Sportbusiness-Kongresse. Das Forum richtet sich an Motorsport-Professionals: an Rennteamverantwortliche, Fahrer, Manager, Vermarkter und Sponsoren. Die seit vielen Jahren etablierte AutoBild Race-Night, die von AutoBild Motorsport und Autobild Sportscars ausgerichtet wird, punktet auch 2012 mit Motorsport-Prominenz aus allen Rennserien.

Sonderschau zur Sportwagen-Weltmeisterschaft zeigt Sieger-Fahrzeuge

Die Sportwagen-Weltmeisterschaft, die 2012 nach 20jähriger Pause wieder stattfindet, ist Anlass für eine Sonderschau. Gezeigt wird eine Auswahl an siegreichen Fahrzeugen der großen Rennen von 1953 bis 1992. Mit dabei sind Marken wie Alfa Romeo, Aston Martin, Ferrari, Jaguar, Matra, Maserati, Mercedes, Porsche und viele mehr.

Von Design-Studien bis zu Hot Rods und Speed-Bikes

Weitere Attraktionen und spezielle Show-Events sind bereits konkret geplant: Design-Studien und angesagte Hot-Rods aus den 30er Jahren fehlen ebenso wenig wie szenige Rat-Cars und kultige Speed-Bikes. In der „Boxengasse“ erleben die Besucher Rennstrecken-Atmosphäre, während in der Motorsport-Arena Drifter die Reifen quietschen lassen. Auf dem “Motorsportmarkt“ gibt es echte Rennboliden zu kaufen.

Tuning-Leitmesse und sportliche Classics

Der ADAC, ideeller Träger der Essen Motor Show, widmet sich an seinem großen Stand seinen vielfältigen motorsportlichen Aktivitäten und Rennserien. Die Mitglieder des VDAT - Verband der Automobiltuner präsentieren sich auf der weltweit führenden Tuningmesse im edlen Ambiente des „VDAT-Tuning-Salon“. Geplant ist auch wieder Live-Tuning auf der Messe, das schon im Vorjahr bei den Besuchern hervorragend ankam. Im Classic-Sektor der Messe steht ebenfalls automobile Sportlichkeit im Mittelpunkt.

Automobilwirtschaft begrüßt Fokussierung auf sportliche Aspekte

Die Mitglieder des „Arbeitskreises Essen Motor Show“, dem Repräsentanten aus Industrie, Motorsport und Verbänden angehören, begrüßten in ihrer letzten Sitzung die weitere sportliche Ausrichtung des Messekonzeptes. Gerade auch für Automobilhersteller und Zulieferer biete die Fokussierung auf die sportlichen Aspekte eine ideale Grundlage, automobilbegeisterte Kunden in einem sehr stark emotional geprägten Umfeld anzusprechen. „Wir begrüßen daher eine noch stärkere Beteiligung der Hersteller“, betonten die im Arbeitskreis vertretenen Branchenexperten.

Essen Motorshow

Auf der Messe zeigen Automobilhersteller ihre Neuheiten, im Bereich Tuning reicht das Spektrum bis hin zu „Edeltunern“ wie z. B. Brabus, es präsentieren sich die Rennteams großer Hersteller genauso wie die im Motorsport aktiven Verbände (z. B. ADAC und DMSB). Neben den Schwerpunktthemen gibt es jedoch kaum ein „automobiles Thema“, das nicht auf der Essen Motor Show vertreten wäre: Es werden Design-Studien genauso gezeigt wie „Crazy Cars“ oder außergewöhnliche Motorräder. Rennwagen der aktuellen Saison stehen hier neben historischen Rennwagen, es gibt Zubehör zu kaufen genauso wie Sammler von Modellautos hier fündig werden. Seit dem Start der Essen Motor Show haben mehr als 10,5 Mio. Menschen diese Messe besucht. Auf dem Sektor Tuning und sportliche Fahrzeuge gilt sie als die größte und wichtigste Fach-Messe der Branche weltweit. Diese Veranstaltung gilt als Bindeglied zwischen Fans, Unternehmen, Motorsport-Verbänden und Rennveranstaltern, bei der einmal jährlich alle Neuheiten rund um das Thema „Automobil“ vorgestellt und begutachtet werden können. Zusätzlich werden dort neue Produkte aus dem Bereich Tuning oder Zubehör gezeigt.

Highlights, Aktionen und Autogrammstunden

Unsere Übersicht zeigt, was euch auf der ESSEN MOTOR SHOW 2012 erwartet.

 Motorsportarena (Halle 7) - Rennfahrer und Drifter zeigen, was sie können. Dabei quietschen die Reifen, gröhlt das Publikum. Eine EMS ohne Live-Fahrspaß? Kaum denkbar! Vergesst die Ohrstöpsel nicht, denn in der Motorsport-Arena wird es richtig laut. Versprochen!

 Ford Hot Rods (Galeria) - Wahre Schönheit hat viele Gesichter. Diese gibt’s in automobiler Perfektion bei „The many faces of 1932 Ford Hot Rods“ zu erleben. Endlich kannst du deiner großen Liebe tief in die Augen und unter die Haube schauen. Weitere Infos unter www.flyingpistonstudios.com

 eBay Motors tuningXperience (Halle 1A) - Die ESSEN MOTOR SHOW zählt seit Jahrzehnten zu den alljährlichen Highlights in den Terminkalendern unzähliger Autofans. Besonders beliebt sind natürlich immer die wunderschönen Showcars der Aussteller, die den Messebesuchern demonstrieren, wie die neuesten Produkte am eigenen Fahrzeug aussehen könnten...

 HELLA SHOW & SHINE AWARD (Halle 2) - Unter dem Motto „Zeig dein Auto im besten Licht“ treten passionierte Schrauber zum Wettkampf um den begehrtesten Tuning-Award Deutschlands an, den jährlichen HELLA SHOW & SHINE AWARD.

 Sonderthema Sportwagen-Weltmeisterschaft (Halle 3) - Das gelingt nur echten Rennlegenden: Nach einem 20-jährigen Stopp findet sich die Sportwagen WM direkt in einer Pole Position wieder. Auf der ESSEN MOTOR SHOW wird dem Neustart der Weltmeisterschaft eine Sondershow gewidmet und eine Auswahl siegreicher Fahrzeuge aus den Jahren 1953 bis 1992 sowie aktuelle Fahrzeuge präsentiert.

 Classic & Prestige Salon (Halle 1) - Innerhalb der ESSEN MOTOR SHOW beendet und krönt auch in diesem Jahr traditionell eine der wichtigsten deutschen Klassiker-Messen die Oldtimer-Saison. Auserlesene automobile Klassiker stehen bei den renommiertesten internationalen Klassiker-Händler zum Verkauf.

 Eigene Halle für die Motorräder (Halle 4) - Unter dem Motto „Ein Fest im Sattel“ kommen Motorrad-Fans auf der ESSEN MOTOR SHOW voll auf ihre Kosten. Es wird eine ganze Halle voller motorisierter Zweiräder geben. Dabei vereint sich die Speed Bike Show mit ausgefallenen, skurrilen und schnellen Maschinen mit einer großen Ausstellungsfläche für Hersteller und Händler.

Premiere: eBay Motors „tuningXperience“ auf der Essen Motor Show 2012

Rund 80 Showcars konzentriert in eigener Halle - Große Tuning-Show präsentiert die ganze Stil-Vielfalt

Einzigartige Tuningfahrzeuge können Besucher der Essen Motor Show bestaunen. Rund 80 Showcars mit zahlreichen Details und Modifikationen werden vom 1. bis 9. Dezember 2012 in der Halle 1A der Messe Essen gezeigt. Erstmals findet im Rahmen der Essen Motor Show die eBay Motors „tuningXperience“ statt. Neben aktuellen Tuning-Trends können Besucher sich dort Tipps und Anregungen für die Arbeit am eigenen Fahrzeug holen.

Tuning-Enthusiasten finden in Halle 1A konzentriert diverse Spielarten des Automobiltunings in einer eigenen Messehalle. Viele der ausgestellten Showcars zählen zu den bekanntesten Fahrzeugen der nationalen und internationalen Tuning-Szene und waren bereits auf Groß-Events oder in Fachmagazinen zu bestaunen. Ob dezenter „OEM-Look“ oder spektakulärer „Custom-Style“ – die eBay Motors „tuningXperience“ präsentiert dabei die ganze Tuning-Stil-Vielfalt. Die Bandbreite der ausgestellten Fahrzeugmarken ist riesig: Neben unter Tunern bekannten Marken wie Audi, BMW, Opel oder auch VW gehören auch Modelle von Ford, Mercedes, Peugeot und Seat zu den Exponaten. Bereichert wird dieser Fahrzeugmix durch Importfahrzeuge von Honda, Mazda, Nissan, Subaru und Toyota sowie ausgewählten US-Fahrzeugen á la Chevrolet oder Dodge.

Zwei weitere besondere Fahrzeuge werden in Halle 1A gezeigt: Im Rahmen der Aktion „Deutschland schraubt“ wurden innerhalb von zwölf Wochen zwei Serienfahrzeuge – ein Porsche 944 Turbo-Targa sowie ein Audi A8 Quattro – zu stylischen Liebhaberstücken veredelt. Eines dieser beiden Autos wird während der Essen Motor Show für einen guten Zweck versteigert.

Essen Motor Show mit Vollgas gestartet:

112.000 begeisterte Besucher zum Auftakt

Die 45. Essen Motor Show hat gleich zum Auftakt richtig Gas gegeben: Ca. 112.000 begeisterte Besucher bescherten der größten und anziehungskräftigsten Messe des Jahres 2012 rund um sportliche Fahrzeuge und automobile Individualität einen Vollgas-Start. Sie tauchten bereits an den ersten drei Messetagen ein in die einmalig vielfältige automobile Erlebniswelt. Noch bis einschließlich kommenden Sonntag lockt die Essen Motor Show die Automobil- und Motorsport-Fans in die Messe Essen.

Die Essen Motor Show zeigte zum Jahresabschluss mal wieder einen breiten Überblick von aktuellen Autos, neuen Innovationen und ausgefallenen Fahrzeugen. Dabei war die gesamte Bandbreite von Sportlich-Schnell, Familientauglich und völlig abgefahrenen Fahrzeugen vorhanden.

Wie schon im Vorjahr, so wurden auch dieses Jahr wieder Designstudien präsentiert, die unter dem Motto „Automobil-Design 2012“ zeigten, wie wohl die Automobile Zukunft aussehen könnte. Ob einige Fahrzeuge da alltagstauglich sein mögen, sollte jeder selbst entscheiden. Das ein oder andere Fahrzeug würde sich allerdings gut auf unseren Straßen machen.

Ebenfalls nicht von dieser Welt waren einige, ich nenne sie mal besser "Motorisierte Vehikel" die in der Galerie ausgestellt waren. Das "The Timeline Motorcycle" mit sagenhaften sieben Harley-Motoren unterschiedlichster Jahre, war schon nicht schlecht. Ebenso der "Truck mit dem Trecker" oder wie man das Gefährt sonst bezeichnen sollte. Der Traktor an sich ist schon ein Hammer, aber den dann auch noch auf dem Truck und mit dem genialen Holzaufbau in Form einer Hütte spazieren zu fahren, ist schon eine Sensation. Die Krönung war dann wohl der „was auch immer Wagen“! Betitelt war das Ding als "Finjet" und Zusammengebaut aus allem was das Bastlerherz wohl so hergab, mit dem Ziel einfach Spaß zu haben. An dem Wagen konnte man auf jedem Zentimeter etwas Neues entdecken - Unglaublich. Automobile Kunst halt.

Eine Vielfalt an Fahrzeugen bot ebenfalls wieder die US-Car Szene. Von alten Klassikern bis zu heutigen Modellen war wieder alles vertreten. Oftmals wurden dabei auch aktuelle Modelle mit ihren berühmten Vorgängern nebeneinander gestellt. Vorrangig Chevrolets Camaro und natürlich der Mustang von Ford waren als Muscle Cars vertreten.

Natürlich waren auch wieder etliche Prominente und einige Messeschönheiten zu sichten. Stellvertretend (neben einigen Damen an ihren Fahrzeugen) sei hier nur die schöne Rosanna Davison erwähnt. Das Playboy Oktober-Cover-Girl, Miss Irland 2003, Miss World 2003 und nicht zu vergessen Chris de Burgh´s Tochter gab u.a. eine Autogrammstunde am Stand von H&R.

Fotos: Essen Motor Show , Automobil-Design , Sensationen

US Cars , Hot Rods , Girls and Cars , Rosanna Davison